Zwerg-Cochin

Das Zwerg-Cochin wurde für die Chinesischen Kaiser erzüchtet und in den Palastgärten gehalten. Von dort brachten es die Briten nach Europa. Es zeichnet sich durch ein sehr ruhiges Wesen aus, fliegt kaum und auch die Hähne halten sich mit dem Krähen sehr zurück.

> Wikipedia

> filmisches Rasseportrait der Zwerg-Cochin auf YouTube

Züchter

Heinz-Hermann Huhs (gold-weizenfarbig)

Jörn Stahmann (gold-weizenfarbig)

Halter

Andreas Voß (gold-weizenfarbig)

Thomas Lemke (gold-weizenfarbig)